2019 M02 15 - 11:24 Uhr

Trennung von Freund Max, Internet-Mobbing und eine musikalische Krise

Die letzten zwölf Monate kam es knüppeldick für Sängerin Lena Meyer-Landrut (27): Sie trennte sich von ihrer Jugendliebe Max von Helldorff, hatte eine musikalische Schaffenskrise und wurde zudem massiv im Internet gemobbt. Heftig! Doch jetzt startet Lena wieder durch und verrät im Interview mit RTL, wie sie ihre Selbstzweifel und Ängste überwunden hat.

"Alles auf Stopp und mich nur auf mich konzentrieren"

Manchmal kommt halt alles auf einmal. So erging es Lena Meyer-Landrut in den letzten Monaten. Musikalisch lief es plötzlich gar nicht mehr gut. Ihr Album wurde nicht fertig, ihre Tour musste sie zwei Mal verschieben. Lena wurde auf ihren Social-Media-Kanälen attackiert. "Hässlich und nichts wert!" oder "Du dumme Schlampe" stand dann zum Beispiel in den Kommentaren. Für Lena war das der Zeitpunkt, die Notbremse zu ziehen. "Ich habe alle Ablenkungen ausgeschaltet. Ich bin nicht mehr auf Events gegangen, habe (einen) Social Media-Shutdown gemacht, habe das Land verlassen. (...) Einmal alles (auf) Stopp und mich nur auf mich konzentriert. Und das ausgehalten, mich mit mir selber zu beschäftigen", sagt sie im RTL-Interview.

Wieso in genau dieser Ruhe am Ende tatsächlich die Kraft lag und wie es Lena heute als Singlefrau geht, zeigen wir im Video.